Valentinstag 2016

Eigentlich bin ich ja nicht so ein großer Fan des Valentinstages. Ich hatte immer etwas entnervt den Eindruck, die Blumenindustrie hat sich diesen Tag ausgedacht, um uns allen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Natürlich brauche ich auch keinen besonderen Feiertag, um meinen Lieben zu sagen, was sie mir bedeuten.

Zufällig habe ich aber gestern die romantische Geschichte des Valentinstages gelesen: Der 14. Februar ist auf Bischof Valentin von Terni zurückzuführen. Der Sage nach hat er im 3. Jahrhundert gegen das Verbot von Kaiser Claudius II Liebespaare getraut. Er gilt daher als Patron der Liebenden. Am 14. Februar 269 wurde er wegen seines christlichen Glaubens hingerichtet.

Der Heilige Valentin hat damit seinen Glauben an die Liebe über sein eigenes Leben gestellt. Das hat mich dann doch sehr berührt. Außerdem – mal ganz ehrlich, wem gefällt es nicht, wenn er hört, wie viel er einem anderen bedeutet? Das gilt nicht nur für den Partner, sondern auch für Freunde, Eltern, Omas, Opas usw.

Also, ran ans Telefon, Handy etc. immer nach dem Motto von Ricarda Huch (1864-1947): Liebe ist das einzige, was nicht weniger wird, wenn wir es verschwenden!

Carlson mit HerrchenCarlson und ich wünschen euch einen schönen Valentinstag mit euren Lieben.

Herzchenschale Ich glaube, jeder findet ein passendes Herzchen in dieser Schale. Sucht euch ein schönes Herz aus.

Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt

Schreibe einen Kommentar

Spamschutz! Die E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *