Impfungen - eine Pflichtlektüre
Was jeder über Impfungen wissen sollte

Impfungen – eine Pflichtlektüre

Hört euch an, was uns

Frau Anita Petek Dimmer (* 1957 – † 6. September 2010)

zu sagen hat. Es sollte eine Pflichtlektüre werden, schon in der Schule.

Ihr Wissen fehlt uns – heute mehr denn je!

In der Schweiz gibt es ein Epidemie-Forschungszentrum. Dort gab es einen jungen Mann, der bereits im Jahr 2006 die Schweizer Regierung über die Schweinegrippe im Jahr 2009 informiert hat. Zum Glück standen dann im Jahr 2009 passenderweise ausreichend Impfstoffe zur Verfügung.

Zufälle gibt es!

Der japanische Hersteller von Tamiflu hat ein Jahr vor der Schweinegrippe bereits gewusst, dass die Aktien im Folgejahr 2009, als die Schweinegrippe akut wurde, um 531% steigen werden.

Zufälle gibt es!

Frau Anita Petek-Dimmer wurde in öffentlichen TV-Sendungen von Impfbefürwortern als Holocaust-Leugnerin beschimpft. So ist das wohl, wenn den Impfbefürwortern die Argumente ausgehen.

Manche Dinge ändern sich wohl nie!

Wer immer sich zum Thema Impfungen äußern möchte, sollte diesen Videobeitrag gesehen haben. Oder er möge bei diesem Thema für immer schweigen.

Anita Petek Dimmer bei ihrem Auftritt mit Ivo Sasek bei der Anti Zensur Konferenz (AZK) 2008. Hört euch an, was sie uns zu sagen hat. Es sollte eine Pflichtlektüre werden, schon in der Schule.

Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt

Share on facebook

Schreibe einen Kommentar